EUROPA PLUS Haupt-RegistrierungEintritt » Samstag
21.10.2017
20:38
Begrüße Euch Gast | RSS
Das Seitenmenü
Die Abschnitten vom Tagebuch
ESTLAND [11]
RUЯLAND [6]
WELTEN [14]
Unsere Umfrage
Bewerten Sie meine Seite
Antworten insgesamt: 39
 Tagebuch 
Haupt » 2007 » September » 29 » Rostock siegt 2:1 gegen Stuttgart
Rostock siegt 2:1 gegen Stuttgart
21:32
Perfekte Woche fьr den FC Hansa Rostock: Mit dem 2:1 (2:0) gegen den VfB Stuttgart feierten die Hanseaten in der FuЯball-Bundesliga den dritten Sieg in Serie und verpatzten dem deutschen Meister die Generalprobe fьr das Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona.

Vor 19 000 Zuschauern in der Rostocker DKB-Arena schossen Tobias Rathgeb (16.) und Orestes (18.) die Treffer der Gastgeber, die erstmals in dieser Saison nicht auf einem Abstiegsrang stehen. Das Anschlusstor erzielte Mario Gomez (73.) fьr den VfB, der weiter auf den ersten Auswдrtssieg dieser Spielzeit wartet. In der Nachspielzeit verpasste der Stuttgarter Ludovic Magnin per Pfostenschuss den Ausgleich.

«Wenn Leute jetzt von einer Krise sprechen, mьssen wir damit umgehen. Wir haben auswдrts nur ScheiЯe abgeliefert. Das ist eines Meisters nicht wьrdig», bilanzierte Nationalstьrmer Gomez mit deftigen Worten die vierte Niederlage im vierten Bundesliga-Auswдrtsspiel. Stuttgarts Manager Horst Heldt kritisierte die fehlende mannschaftliche Geschlossenheit: «Wenn jeder meint, mit dem Ball rumrennen zu mьssen, kommen wir nicht weiter.»

Dagegen herrschte bei den Rostockern ausgelassene Freude. «Mit solch einer kдmpferischen Leistung und kдmpferischem Einsatz kцnnen wir jeden schlagen», behauptete Hansas Aufsichtsratsvorsitzender Dirk Grabow, «Wir sind belohnt worden fьr die Ruhe, die wir trotz fьnf Niederlagen im Verein bewahrt haben.»

Mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten stellten die Rostocker frьhzeitig die Weichen auf Sieg - den zweiten Heimerfolg der Saison. Ausgerechnet der ehemalige Stuttgarter Rathgeb, der vor gut zwei Jahren an die Ostseekьste gewechselt war, zirkelte einen FreistoЯ aus 18 Metern genau in den Winkel. Bereits seinen zweiten Treffer in dieser Spielzeit markierte Innenverteidiger Orestes, der eine Hereingabe von Sebastian Hдhnge aus fьnf Metern ins Tor lenkte.

Vor den beiden Rostocker Toren waren die Gдste aus Schwaben tonangebend, ohne jedoch Torgefahr auszustrahlen. Nach dem Rьckstand prдsentierte sich der Meister geschockt. Gegen die sichere Defensive der Hausherren fand er kein Mittel. Erst bei einem Schuss von Cacau aus 18 Metern in der 45. Minute musste Rostocks Torhьter Stefan Wдchter ernsthaft eingreifen, als er den Ball ьber die Latte lenkte.

Nach dem Wechsel kontrollierten die Hausherren das Geschehen gegen die phasenweise schwachen Schwaben. Die ersten Ausrufezeichen in der Offensive setzten die Rostocker jedoch erst nach knapp einer Stunde, als Enrico Kern (58.) und Marc Stein (59.) knapp verzogen. Die Antwort darauf gab VfB-Kapitдn Fernando Meira (61.), dessen Kopfball Hansa-Torhьter Wдchter mit einem Klasse-Reflex parierte.

Bei Gomez' Treffer sah der Hansa-Keeper jedoch schlecht aus. Nach einem Pass des eingewechselten Ciprian Marica lief Gomez allein auf Wдchter zu, der beim Herauslaufen plцtzlich stehen blieb und somit dem Nationalspieler leichtes Spiel ermцglichte.

Bereits vor dem Anpfiff mussten die Stuttgarter einen Rьckschlag einstecken. Beim Aufwдrmen verletzte sich Antonio da Silva. Nach Vereinsangaben zog er sich eine Muskelfaserriss in der linken Wade zu. Gar nicht erst im Stuttgarter Kader stand Yildiray Bastьrk, den Trainer Veh fьr Barcelona schonen wollte.
Kategorie: WELTEN | Anschauen: 731 | hat hinzugefügt: EUROPAPLUS | Rating: 0.0/0 |
Total comments: 0
Vorname *:
Email *:
Code *:
Zutritt Form
Kalender
«  September 2007  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Suche
Freunde der Seite
CCCP TOP 100 Top 100 DJ-Alex Top 100 GERMANY DJs Russian Top 100 Best RUS
Statistik

Copyright MyCorp © 2006Webhosting kostenlos - uCoz