EUROPA PLUS Haupt-RegistrierungEintritt » Samstag
21.10.2017
20:40
Begrüße Euch Gast | RSS
Das Seitenmenü
Die Abschnitten vom Tagebuch
ESTLAND [11]
RUЯLAND [6]
WELTEN [14]
Unsere Umfrage
Bewerten Sie meine Seite
Antworten insgesamt: 39
 Tagebuch 
Haupt » 2007 » Oktober » 26 » In den Samstag findet die Kundgebung zum Gedächtnis für die Aprilereignisse statt
In den Samstag findet die Kundgebung zum Gedächtnis für die Aprilereignisse statt
01:14
Die gesellschaftliche Bewegung « wird Der nächtliche Aufklärungstrupp » in den Samstag im Zentrum Tallinns die registrierte Kundgebung des Gedächtnisses « der tragischen Ereignisse den 26-28. April » .В das Ende des Aprils in Tallinn leiten und auf die Länder Nordosten haben die Massenunordnungen, die mit der Versetzung mit Тынисмяги auf den Militärfriedhof des Denkmales павшим im zweiten Weltumfassenden Krieg verbunden sind, vorbeigekommen.

« Wurde ein halbes Jahr nach jene Ereignissen erfüllt. Die Kundgebung wird from 15 o'clock till 16 o'clock vor Tallinn-горхоллом vorbeikommen. Mit 16.30 bis zu 17.00 Teilnehmern der Aktie werden sich auf die Uhren der Freiheit begebenAuf den Boulevard Kaarli werden « die Minuten des Gedächtnisses und die Trauern » eben leiten, - hat Нещадимова gesagt.

Beide Maßnahmen sind in der hauptstädtischen Kanzlei registriert.

Нещадимова hat gesagt, dass für die Zeit der Durchführung der Kundgebung bei горхолла (der Boulevard dem Maß, 20) das große Plakat mit der Darstellung des Bronzensoldaten eingerichtet sein wird. Die Quelle

« Werden wir uns bemühen, damit aller korrekt war ist und ruhig. Wir haben uns an die Polizei hinter der Hilfe in der Versorgung des Schutzes der Rechtsordnung während der Maßnahme » sogar gewendet, - hat активистка « Des nächtlichen Aufklärungstrupps » bezeichnet.

SieAuch hat gesagt, dass die Bewegung und weiter sein wird, donnerstags im Zentrum Tallinns auf der Kreuzung der Straßen Гонсиори und Реймани die Streikposten mit der Forderung durchzuführen, von den Wächtern Dmitry Lintera und Maxims Reva zu befreien, die der Organisation der Massenunordnungen in Tallinn am Ende des Aprils beschuldigt werden.

« Aber wir werden auch beginnen, die ähnlichen regelmäßigen Streikposten und in anderen Teilen der Stadt - durchzuführen wir werden mit Ласнамяэ » beginnen, - hat Нещадимова gesagt. Zur Zeit, ihren Worten nach, zur Unterstützung Линтера und Рева « vom Nächtlichen Aufklärungstrupp »Auf den Streikposten sind schon « mehr 3500 Unterschriften » gesammelt.

Харьюский hat das Kreisgericht den 28. April die Polizeien der Sicherheit erlaubt, Линтера, Рева und Marcususses Siryka nach der Verdächtigung in der Organisation der Massenunordnungen aufzuhalten. Später war Сирык auf die Freiheit ausgegeben. Zum gegenwärtigen Tag sind die Materialien der Strafsache in das Gericht schon übergeben. In die Zahl beschuldigt ist auch bekannt политик Димитрий Кленский gekommen.
Kategorie: ESTLAND | Anschauen: 731 | hat hinzugefügt: EUROPAPLUS | Rating: 0.0/0 |
Total comments: 1
1  
As Charlie Sheen says, this atricle is “WINNING!”

Vorname *:
Email *:
Code *:
Zutritt Form
Kalender
«  Oktober 2007  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Suche
Freunde der Seite
CCCP TOP 100 Top 100 DJ-Alex Top 100 GERMANY DJs Russian Top 100 Best RUS
Statistik

Copyright MyCorp © 2006Webhosting kostenlos - uCoz